GWG Köln-Sülz » Service für Mitglieder » Sülzer Heinzelmännchen

Die GWG Köln-Sülz hat mit Wirkung vom 02.06.2005 das Tochterunternehmen Sülzer HEINZELMÄNNCHEN GmbH gegründet.

Die Aufgaben des Servicedienstleisters „Sülzer HEINZELMÄNNCHEN GmbH“ sind:

  • Hausmeister und Hauswarttätigkeit
  • Garten und Anlagenbetreuung und Reinigung

Viele der in der Vergangenheit nebenberuflich für geringes Entgelt tätigen Hauswarte, die gleichzeitig auch Mitglieder unserer Genossenschaft waren, führen ihre Tätigkeit altersbedingt nicht mehr durch. Ersatz für diese auf dem genossenschaftlichen Selbstverwaltungsprinzip beruhenden Tätigkeit ist in der vorhandenen Mitgliedschaft kaum noch zu finden. Diese Entwicklung war ein Hauptgrund zur Gründung der Sülzer Heinzelmännchen GmbH durch die Genossenschaft.

Ein weiterer Grund war die Notwendigkeit, den zunehmenden haftungsrechtlichen Gesichtspunkten bei der Vermietung von Wohnraum zu begegnen. Mehr und mehr werden in den Häusern und Wohnungen Kontrollfunktionen notwendig, da sukzessive Verantwortlichkeiten vom Gesetzgeber auf den Eigentümer übertragen werden.

Mittlerweile ist der Mitarbeiterstamm der hauptberuflich Beschäftigten der Sülzer Heinzelmännchen GmbH auf insgesamt 4 Hausmeister angewachsen. Zusätzlich werden 9 Teilzeitmitarbeiterinnen und -mitarbeiter beschäftigt, die vorwiegend Reinigungsleistungen ausführen.

Die Tätigkeit der Hausmeister in den einzelnen Objekten ist abhängig vom tatsächlichen Bedarf. Dieser ist je nach Größe und Lage des Gebäudes, der technischen Ausstattung und der Gestaltung und dem Zustand der Außenanlage unterschiedlich. So gibt es Häuser, in denen werden lediglich Kontrollfunktionen sowie leichtere Wartungstätigkeiten an der Wasserinstallation und Heizung durchgeführt. Bei anderen Gebäuden werden auch die Außenanlagen und Aufzugsanlagen mit bearbeitet bzw. überwacht.

Auf Grundlage dieser unterschiedlichen Tätigkeiten ergibt sich für jedes Objekt eine besondere Kalkulation der zu entrichtenden Kosten. Grundsätzlich ist es aber so, dass lediglich 80 % der so von den Sülzer Heinzelmännchen an die Genossenschaft abgerechneten Hausmeisterkosten an den Wohnungsmieter weitergegeben werden. 20 % der Kosten werden pauschal für unvermeidliche Verwaltungskosten, die der Hausmeister im Rahmen seiner Tätigkeit für die Verwaltung mit ausführt, durch die Genossenschaft übernommen.

Der Einsatz unserer Heinzelmännchen bringt allen einen Gewinn:
Die Gebäude sowie Außenanlagen sind gepflegt und die Bewohner haben im Hausmeister einen zusätzlichen Ansprechpartner vor Ort. Die Resonanz aus den Reihen der Mitglieder zeigt uns, dass dies der richtige Weg ist.

Unsere Hausmeister sind wie folgt telefonisch erreichbar:

Montags bis Donnerstags von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr und
Freitags von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr