Wohnungsgenossenschaft Köln-Sülz eG » Aktuelles » Vertreterversammlung 2015

Nachdem im Jahr 2014 bei der Vertreterwahl eine tolle Beteiligung sowohl bei der Anzahl der Kandidaten als auch bei den Wählern verzeichnet werden konnte, fand nun am 22.06.2015 die Vertreterversammlung 2015 mit der neuen Besetzung statt.

Von den insgesamt 93 gewählten Vertreterinnen und Vertretern konnten 77 an der Versammlung teilnehmen. Die Mitglieder des Aufsichtsrats und des Vorstands sowie die Mitarbeiter der Wohnungsgenossenschaft Köln-Sülz nahmen selbstverständlich auch an der Versammlung teil.

Wie jedes Jahr, lässt sich die Genossenschaft einen neuen Veranstaltungsort einfallen und dies sind durchaus Räumlichkeiten, die von dem einen oder anderen bisher noch nicht betreten worden sind. In diesem Jahr fand die Sitzung im Marsiliussaal des Gürzenich statt, so dass wir als alteingesessene Genossenschaft in einem ehrwürdigen Ort in Köln, eben dem Gürzenich, tagen konnten.

Zunächst begrüßte der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Herr Kampermann, die Vertreterinnen und Vertreter sowie die sonstigen Anwesenden und erläuterte insbesondere den neu Hinzugekommenen das Procedere einer Vertreterversammlung.

Auch der Vorstand griff den Ablauf der Vertreterversammlung in seiner Begrüßung auf und informierte die Teilnehmer anschließend mit einem ausführlichen Bericht über die aktuelle Situation der Genossenschaft. Neben der Erläuterung der wesentlichen Kennzahlen und insbesondere der baulichen Aktivitäten der Genossenschaft, sowohl im Bestandsbereich, als auch im Neubaubereich, berichtete er aber auch über die vielfältigen sonstigen Aktivitäten, wie Ausbildung, Öffentlichkeitsarbeit, EDV-Umstellung, Jubiläen, Personal, etc.

Herr Kampermann berichtete dann über die Arbeit des Aufsichtsrats im Jahr 2014. Die zu diesen beiden Tagesordnungspunkten von den Vertreterinnen und Vertretern gestellten Fragen wurden unmittelbar beantwortet.

Anschließend trug Frau Hoffmann vom Aufsichtsrat das zusammenfassende Ergebnis des Prüfungsberichts 2013 vor.

Danach begann der eher formale Teil der Tagesordnungspunkte, bei dem der Jahresabschluss 2014 bestätigt, Vorstand und Aufsichtsrat entlastet und die Dividende 2014 beschlossen wurden.

Besonders erfreut zeigten sich die Vertreterinnen und Vertreter darüber, dass sich Vorstand und Aufsichtsrat dazu entschlossen hatten, trotz der aktuellen Kapitalmarktsituation die Dividende auch für dieses Jahr wieder nach der Satzung höchst zulässigen Höhe von 4 % vorzusehen. Dementsprechend erfolgte auch der Beschluss über die Gewinnverwendung einstimmig.

Turnusgemäß lief mit der Versammlung die Amtszeit der bisherigen Aufsichtsratsmitglieder Stephan Porsch und Thomas Römer aus. Beide stellten sich zur Wiederwahl und wurden einstimmig wiedergewählt. Somit kann der Aufsichtsrat in der bisherigen Konstellation weiter arbeiten.

Nachdem der Termin für die Vertreterversammlung 2016 (06.06.2016) bekanntgegeben worden war, folgten alle der Einladung zum gemeinsamen Abendessen in den Gewölbekeller des Gürzenich. Dort konnte beim Essen an großen Tischen die Themen des Abends noch einmal aufgearbeitet werden, neue Kontakte zwischen den Vertreterinnen und Vertretern sowie dem Aufsichtsrat, dem Vorstand und den Mitarbeitern geknüpft werden und ein insgesamt gelungener Abend ausklingen.