Wohnungsgenossenschaft Köln-Sülz eG » Aktuelles » Riehl: Neues Objekt in geschichtsträchtiger Lage

Mit Besitzübergang 01.01.2013 konnten wir ein weiteres Objekt in unseren Bestand integrieren. In 2012 ist es uns gelungen, aus dem Bestand der Liegenschaften der Stadt Köln ein Gebäude-Ensemble an der Boltensternstraße zu erwerben. Dieses Ensemble befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Seniorenzentrum Riehl (früher Riehler Heimstätten).

Der Straßenname erinnert an einen Major aus dem Zeit der Befreiungskriege gegen Napoleon. Dieser Major überquerte im Jahre 1814 den Rhein, nachdem die Franzosen Mülheim geräumt hatten. Die viel zu schwache Truppe wurde jedoch von französischer Infanterie und Artillerie zurück geworfen und beim Rückzug wurde Ferdinand von Boltenstern auf dem Fluss befindlich angeschossen, so dass er danach ertrank. Nach ihm wurde die Straße dann benannt. Heute ist sie als B9 eine Verbindungsstraße zum Kölner Norden.

Das Objekt besteht aus drei Häusern aus den 1920er Jahren, die jeweils über 8 Wohneinheiten verfügen.

Das Gebäude-Ensemble wurde von der Stadt Köln öffentlich ausgeschrieben und letztlich entschied man sich zum Schluss für uns als Erwerber, auch weil unser Nutzungskonzept für die Bewohner ein höchstmögliches Maß an Sicherheit für das weitere dortige Wohnen bieten konnte.

Wir haben zunächst in 2013 mit notwendigen Instandsetzungsarbeiten begonnen und dann in Abstimmung mit den Mietern die weiteren Modernisierungsmaßnahmen abgestimmt.

In 2014 wurde die Wohnanlage umfangreich saniert. Die Dachgeschosse der Gebäude wurden ausgebaut. Die Bestandswohnungen bekamen Balkone und es wurde eine Zentralheizung eingebaut. Die Versorgung der Anlage erfolgt nun über Fernwärme. Durch den Dachgeschossausbau entstanden zusätzlich zu den vorhandenen 18 Bestandswohnungen weitere sechs attraktive Dachgeschosswohnungen.

Das Grundstück verfügt darüber hinaus noch über eine Parzelle, die bebaut werden kann. Hier ergibt sich für die Genossenschaft künftig die Möglichkeit zur Schaffung von neuem attraktivem Wohnraum. Wir begrüßen hiermit die Bewohner der Boltensternstr. 14 b-d ganz herzlich und wünschen ihnen eine gute Zeit in unserer Genossenschaft.